Gelassenheit und Ruhe

1_lohas_MT.St.Michel

Mein Bild zeigt den Klosterberg Mt.St.Michel an der französischen Westküste, im Grenzgebiet zwischen Bretagne und Normandie. Eine einsame Gegend, wunderschön und rauh. Wenn nach einem Sturm die Kathedrale aus den Nebel- und Wolkenfetzen sichtbar wird, die Flut langsam zurückgeht und die kleine Straße Besucher wieder zulässt, entsteht ein überwältigender Eindruck von Gelassenheit, Ruhe und vollständigen Friedens.

BUND gibt Tipps für Schwangere

Kurzmitteilung

Werdende Mütter wollen nur das Beste für ihr Baby. Deshalb verzichten fast alle während ihrer Schwangerschaft auf Alkohol und Zigaretten. Weniger bekannt ist, dass auch Chemikalien, die in vielen Alltagsprodukten stecken, den Fötus gefährden können. Insbesondere hormonähnlich wirkende Chemikalien können schon im Mutterleib die gesunde Entwicklung eines Kindes beeinträchtigen. Daraus resultierende Krankheiten treten zumeist nicht sofort auf sondern erst Jahre oder Jahrzehnte später. Den Gebrauch von Körperpflegemitteln, die hormonell wirksame Stoffe enthalten, kann jede Schwangere mit Hilfe eines Smartphones und der vom BUND entwickelten „ToxFox-App“ vermeiden. Weitere Tipps für Schwangere auf der BUND Homepage

 

Karwoche-Dienstag, ein Tag wie Du und ich

1_lohas_ostern

Heute morgen war ich schon sehr früh in der Stadt unterwegs. Sieben Uhr, viel Berufsverkehr und doch deutlich weniger als sonst. Nicht nur an den Benzinpreisen merkt man, dass Ostern vor der Tür steht. Seit Tagen schon basteln viele hilfreiche Hände an dem Frühlingsvolksfest in Köln-Deutz (Foto), das traditionell am Samstag nach Karfreitag beginnen wird. Für die, die hiergeblieben sind. Die anderen werden ihr Glück auf Mallorca oder in Holland versuchen. Gerade bin ich zurück und sehe in meinen Mails, das wordpress automatisch den Lohas-Blog aktualisiert hat. Frage mich warum das nicht auch mit Politikern gehen könnte. Eben noch sah ich ein Wahlplakat auf dem tatsächlich und ernsthaft geschrieben stand: ‘Wer FDP haben möchte, muss FDP wählen’. Verstanden haben die wohl immer noch nix…

Kurze Sprachreise durch Great Britain

Denken wir an unsere Dialekte, denken wir an Schwäbisch, Kölsch, Bayerisch oder das Plattdeutsch der Fischköppe – was auf unsere Sprache mehr Einfluss hat als man denkt. Pinkeln, Feudel oder Schmacht - um nur einige zu nennen, kommen aus dem Niederdeutschen Platt und werden im ganzen Land wie selbstverständlich genutzt. Aber in Deutschland gibt es unzählige Dialekte. Mindestens ja so viele wie es Bundesländer gibt, und wer seine Sprache kennt, weiß, dass schon 50 km weiter das eigene Deutsch ganz anders gesprochen wird. Im Ausland ist das natürlich ganz genauso. Wer denkt in Großbritannien spräche man nur Englisch, liegt natürlich richtig – aber die Vielfalt ist so üppig wie bei uns. Nicht mal in London spricht man das exakte Oxford-English, das wir in der Schule lernen und mit unserem saubersten Hochdeutsch vergleichbar wäre. Hören Sie die Unterschiede? Viel Spaß und ein schönes Wochenende…

Ostern mit Marie

1_lohas_m.meers

Bei den Woll-Unikaten von mariemeers darf zu neuen Farben gegriffen werden: Rosa, Aubergine, Orange, Blau und verschiedene Grüntöne bringen einen Hauch Frühlingswiese in die eigenen vier Wände. Gleichzeitig sorgen die Sitzkissen von mariemeers für mehr Gemütlichkeit auf Balkon und Terrasse. Die Körbe des Labels dienen nicht nur als Aufbewahrung von DIY-Material oder Magazinen, sondern auch für Schokohasen und Ostereier. Vom Teppich über das Label bis zum mitgelieferten Lavendelkissen werden alle Produkte in der Brandenburger Manufaktur hergestellt. Die Wolle stammt von Schafen, die an Nord- und Ostsee stehen, und natürlich artgerecht gehalten werden.

Radio Paradise | USA

1_lohas_radio

Gestern Abend war ich auf einer Vernissage in Köln-Nippes, in der Galerie ‘Kunstwerk Nippes’ – in der 2009 auch meine Kariere begann – um echte schwarz-weiß Fotos [Barytpapier] von Uwe Oldenburg [Die schönsten Blätter im Wald] anzusehen. Großartige Arbeiten. Beim Wein schwärmte mein Freund, der Kölner Maler Axel Schenk von seinem LieblingsWebRadio: Radio Paradise von und mit Bill & Rebecca Goldsmith. Pearl Jam und Neil Young neben Aimee Mann, Klassik oder Jazz und alles ohne Werbeunterbrechung!!! Geile Mischung, bester Klang und hier findet ihr auch hin. Viel Spaß!

Campact Protest zur Vielfalt im Web hat sich gelohnt

Kurzmitteilung

Tolle News: EU-Parlament kippt Lobby-Forderungen der Internet-Konzerne

Kurz vor der entscheidenden Abstimmung gestern im EU-Parlament lagen die Nerven blank. Bis zuletzt war nicht klar, ob die Änderungsanträge gegen eine Vorfahrts-Regelung für Internet-Großkonzerne eine Mehrheit finden werden. Doch dann kam die Erlösung! Die meisten Anträge haben eine Mehrheit bekommen. Damit ist das 2-Klassen-Internet erst einmal vom Tisch. Mehr lesen…

DIY – Selbermachen schützt, spart und macht Spaß

1_lohas_DIY

Umweltschutz durch Selbermachen: DIY hat in Deutschland eine extrem große Fangemeinde. Aber nur wenige denken daran, dass auch Basteln in dieses Segment fällt. Die Herausgeber des Ratgebers „Nachhaltig schenken“ haben in den vergangenen Monaten an der Erstellung einer umfangreichen DIY-Ideenbox zum Thema „Aus alt mach neu“ gearbeitet, welche eine praktische Ergänzung zu ihrem Nachhaltigkeitsratgeber darstellt.

Bei der DIY-Ideenbox handelt es sich um eine ausgewählte Sammlung an kreativen Schritt-für-Schritt Bastelanleitungen, mit deren Hilfe jeder zu Hause aus alltäglichen Materialien, die normalweise ohne Beachtung im Müll landen – wie etwa Altglas oder Milchkartons – tolle Recycling-Geschenke zaubern kann. Die Anleitungen können alle kostenlos und ohne Anmeldung als PDF-Dokument hier heruntergeladen werden. Die Art der Auswahl – was für wen von wem – finde ich sehr gelungen!

Bleiben Sie wertschätzend umweltbewußt | Det Mueller

Cologne Institute for Renewable Energy gegründet

Kurzmitteilung

Kurzmeldung: Mit der Gründung des interdisziplinären Cologne Institute for Renewable Energy (CIRE) schärft die Fachhochschule Köln ihr Profil beim Thema Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien. Das Institut will Forschung und Lehre im Bereich der erneuerbaren Energien und angrenzender Gebiete vorantreiben. Ziel ist es, Lösungen zu entwickeln und Wege aufzuzeigen, wie die Energiewende, das heißt eine Vollversorgung durch erneuerbare Energien, erreicht werden kann.

Kontakt für Medien
Fachhochschule Köln; Presse- und Öffentlichkeitsarbeit; Christian Sander; 0221 / 82 75 -35 82

Schönes zum Wochenende: Titelmusik aus ‘Die Brücke II’

Zu den wenigen Krimis die mich noch völlig begeistern gehören die aus Skandinavien an oberster Stelle. Letztes Jahr lief Die Brücke mit den ersten 5 und jetzt Die Brücke II mit den neuen 5 Teilen. Sonntags, 22.15 Uhr, ZDF. Sie sind einfach spannend, wunderschön photographiert und mit traumhafter Musik unterlegt. Die Titelmusik stammt vom Choir Of Young Believers und heisst “Hollow Talk”. Hierbei handelt es sich um ein Projekt des dänischen Gitarristen, Songwriters und Sängers Jannis Noya Makrigiannis. Das ganze Album ist auch nicht zu verachten, natürlich bei  iTunes zu haben und heißt ‘this is for the white in your eyes‘… Viel Spaß!

Appell für die Meinungsfreiheit!

1_lohas_campact

Viele Mächtige versuchen unsere Meinungsfreiheit immer wieder zu beschränken. Kritische TV-Sendungen etwa werden einfach abgesetzt weil die Inhalte den Politikern nicht gefallen. Und die großen Web Konzerne kaufen sich beliebte Firmen in ihr Portfolio, um uns irgendwann vollständig nur mit bezahlten Meinungen zu versorgen oder ums nur von einigen wenigen abhängig zu machen. Google und Facebook sind hier ganz vorne. Big Brother is watching us und keinen scheint es zu interessieren.

Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit plant die EU-Kommission einen Anschlag auf die Meinungsfreiheit: Sie will, dass Konzerne künftig eine bevorzugte Behandlung ihrer Fotos, Videos und Texte in Datenleitungen kaufen können. Gehen die Pläne kommende Woche unverändert durch das Europaparlament dürften bald wenige Großunternehmen entscheiden, was wir Bürger/innen im Internet zu sehen und zu lesen bekommen. Protest ist angesagt!

Weiterlesen

Deutsche Bank sägt mit

1_lohas_regenwald

Dem indonesischen Palmöl-Produzenten Bumitama Agri sind Gesetze egal. Die Firma betreibt weiterhin illegal riesige Plantagen in der Provinz Westkalimantan auf Borneo und holzt Wälder ab. Eine existenzielle Bedrohung der Orang-Utans. Versprechen, damit aufzuhören, wurden mehrfach gebrochen. Schließlich geht es um nicht weniger als zweifelhafte Genehmigungen und verbotene Rodungen mit denen sich viel Geld verdienen läßt. Zahlreiche Banken finanzieren Bumitama Agri, darunter die Deutsche Bank. Fordern Sie deren Vorstandschefs jetzt auf, keine Plantagen weiterhin zu finanzieren. Zur Protestaktion geht es hier

Deine Geschichte kann die Welt verändern!

Auf Change.org finden in Deutschland jetzt schon 2 Millionen Menschen zusammen, um sich Gehör zu verschaffen! Auch Ihre Geschichte kann die Welt verändern, weil engagierte Menschen aus ganz Deutschland an Sie glauben und Sie unterstützen – mit ihrer Unterschrift und darüber hinaus…

Bleiben Sie wertschätzend | Det Mueller

Einsteigerlaufen für Vorsatzmuffel (11): Ende der Veranstaltung

1_lohas_JOGGEN

Am 05. Januar 2014, 5 Tage nach meinem Geburtstag und Silvester hatte ich – pardon – die Schnauze gestrichen voll. Von mir selbst: Mann, 180cm groß, 95kg schwer (davon mindesten 10-12 kg Übergewicht), 20-25 Ziggis am Tag, Bluthochdruck und andere Zipperlein – war ein Jahr nicht mehr gelaufen und fühlte mich von Woche zu Woche unbeweglicher. Ich war gerade 61 Jahre alt geworden und musste ständig an Wolfgang Niedecken denken und seinen Schlaganfall. Wir beide haben an der gleichen Hochschule Kunst studiert, er ist ein Jährchen älter und tat mir unglaublich leid – aber ich wollte sein Schicksal auf keinen Fall erleben. Also musste was geändert werden…

Weiterlesen