Upcycling Design aus Köln schnell ausverkauft: Feuerwear

lightline-feuerwear.jpg

Die Firma Feuerwear wurde 2005 von Martin Klüsener in Köln gegründet. Seit 2008 führen er und sein Bruder Robert Klüsener zusammen die Feuerwear GmbH & Co. KG und gestalten und produzieren hochwertige Taschen, Gürtel und ausgefallene Accessoires aus gebrauchten Feuerwehrschläuchen. Jeder Schlauch hat eine andere Geschichte zu erzählen, sodass jedes Produkt ein Unikat ist. Nachdem die Schläuche sorgfältig ausgewählt, gereinigt und zugeschnitten sind, werden sie in Handarbeit zu hochwertigen Produkten verarbeitet. Aus alt wird neu – dieses Konzept wird als Upcycling betitelt…

Rasanter Abverkauf: Nicht nur das außergewöhnliche Design sondern auch die Farbe Neongelb machten auf die Taschen und Accessoires der Serie Lightline von Feuerwear aufmerksam. Als Material dienten hier ausgemusterte Signalschläuche der Feuerwehr. Die insgesamt 83 Unikate der Sonderedition waren binnen eines Tages im Onlineshop vergriffen.  Aufgepasst: Einige wenige Neongelbe Einzelstücke leuchten noch bei den 10 ausgewählten Händlern in Europa. In Deutschland ist die exklusive Ware bei der aricoll wohnkontor GmbH in Magdeburg, im Kaufhaus des Westens in Berlin und bei Ma-Tasche in Lübeck erhältlich. Weitere Händler sind hier zu finden: http://www.feuerwear.de/lightline.

Bleiben Sie wertschätzend: | Ihr Det Mueller |

2 Gedanken zu „Upcycling Design aus Köln schnell ausverkauft: Feuerwear

  1. Danke Thomas, für den munteren Kommentar! So ist das eben mit den guten Ideen, sie kommen aus dem Nirwana und sind plötzlich da, werden akzeptiert oder auch nicht und im besten Fall knallts so richtig im Geldbeutel. Hier hats wohl funktioniert, weil verschiedene Faktoren zusammenkommen: die gute Idee, der Bedarf, die Nachhaltigkeit durch Wiedernutzung – und natürlich die Ästhetik….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *