Bio Seide mit Gütesiegel : Hochwertig, nachhaltig und wunderschön

bioseide.jpg

Seide ist in den letzten Jahrzehnten zum Massenprodukt ohne Wertschätzung verkommen. Der enorme Preisverfall und die Konzentration auf effiziente Großbetriebe haben nicht nur der Qualität geschadet, sondern auch die Anbaubedingungen der Seidenbauern überall auf der Welt verschlechtert und die Umwelt belastet. Das kleine Unternehmen bio.Seidentraum aus Leipzig, hat sich zum Ziel gesetzt, Seidenstoffe und Seidengarne anzubieten, die ökologisch und nachhaltig produziert werden. Im Sortiment finden Modedesigner, Schneider und Hobby-Textilkünstler ein Angebot von verschiedenen Stoffen in zertifizierter Qualität nach dem weltweit anerkannten Global Organic Textile Standard (GOTS)…

Die Bio-Seide stammt aus dem biologisch-dynamischen Landbauprojekt SABA, einem  schweizerisch-chinesischen Joint-venture der Firma Alkena. In Sichuan wurden seit 1995 ca. 600.000 Maulbeerbäume gepflanzt. Die Blätter der Maulbeerbäume sind das einzige Futter, das die Seidenraupen akzeptieren. Sie wachsen hier nicht in einer reinen Monokultur, sondern gedeihen nach biologisch-dynamischen Methoden zusammen mit Hunderten von Obstbäumen und anderen Bäumen.

seidenschal.jpg

Dadurch wird eine größere Bio-Diversität erhalten und durch die geringere Dichte können sich Krankheiten weniger katastrophal verbreiten. Auf künstlichen Dünger, Antibiotika und wachstumsfördernde Hormone wird konsequent verzichtet und dadurch ein gesundes Gleichgewicht erhalten. Die chinesischen Seidenraupen erhalten ein hochwertiges Futter mit dem Ergebnis, dass sie hochwertige Seidenfäden produzieren. Was will man mehr!

Die Website ist leider etwas unübersichtlich, aber Sie schaffen das schon sich durchzuklicken und entdecken dabei sicher auch Indische Seidenträume und Hinweise auf Workshops. Alle Infos und viele wunderschöne Produkte im Shop von Dr. Matias Langer finden Sie >> [hier]

Bleiben Sie wertschätzend | Det Mueller |

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>