Motivation für Kleinunternehmer und Einzelkämpfer

Der Schweizer Psychologe Hans-Peter Zimmermann (HPZ) hat schon eine ungewöhnliche Sicht auf die Welt und das ist gut so. Seit vielen Jahren ist er sehr erfolgreich unterwegs, als Autor und Unternehmensberater, vorwiegend für andere Coaches, heilende Berufe, aber vor allem auch für den Mittelstand und Kleinbetriebe. Seit einigen Jahren nutzt er auch Video Podcasts als Kommunikationsmittel und nimmt diese auf, während er tatsächlich im Auto oder auf seinem Boot unterwegs ist…

Im heutigen Beispiel „HPZ unterwegs: Route Nr. 15“ erzählte er uns von seinem Selbstversuch der geplanten Auszeiten: 5 Sommer-Wochen mal nur vormittags zu arbeiten. Kleinunternehmer können in aller Regel keine 3 oder 4 Wochen am Stück Ferien machen. Der Chef als Kraftquelle des Unternehmens muss aber funktionieren und sollte Wege finden, seine Power und Kreativität dauerhaft zu erhalten und zu erneuern. Aber hören und schauen Sie selbst, vielleicht eine Anregung auch für Sie?

Bleiben Sie wertschätzend | Det Mueller |

Anmerkung: HPZ hat mittlerweile 30 Podcasts gesprochen, die man alle >> [hier] anschauen kann. Sehr spannend…

12 Kommentare

  1. Danke für die Unterstützung lieber HPZ und prima gekontert. Allerdings brauchts das meiner Meinung nach gar nicht. Einerseits haben Sie den Titel ohnehin abgelegt und zweitens – und das ist für mich das Entscheidende – ist der Mensch selbst und seine Leistung, die hinter allem steckt relevant.

    Ich kenne Sie leider nicht persönlich, hab mir nur über die Podcasts eine Meinung bilden können, aber die haben viel Fundiertes, viel Lebenserfahrung und die notwendige Portion Querdenken in sich, die es braucht, ein guter Coach zu sein. Das ist mir viel wichtiger als eine staatliche Auszeichnung…

    Herzlichst in die Schweiz
    Det Mueller

  2. Die Seite und die Podcasts von HPZ gefallen mir auch gut. Klinischer Psychologe ist er allerdings nicht – und Dr. wohl auch nicht. Zumindest fuehrt er den Doktortitel nicht mehr, den er an einer amerikanischen Ausbildungsstaette fuer Hypnose erworben hatte.
    Die Legitimitaet des Doktorgrades war auf der Webseite esowatch.com angezweifelt worden.

  3. Ja, ich als Kleinunternehmerin bin natürlich auch schon auf HPZ gestoßen. Was mir sehr weitergeholfen hat ist seine Aussage, dass Marketing im Kleinunternehmen immer Persönlichkeitsmarketing ist. Also unbedingt seine Podcasts hören. Prädikat wertvoll!
    Danke dass Sie mich an ihn erinnern, Herr Müller!

    Grüße aus dem Schwabenland

  4. Auch ich lese HPZ regelmäßig, weil er so authentisch rüberkommt und teilweise auch alte Werte hochhält in seinen Videos. Man nimmt ihm einfach ab, was er sagt. Ich bin mir sicher, dass sein Umzug nach Kalifornien uns nicht weniger hören lassen wird von ihm, sondern im Gegenteil wir den Drive und die Energie, die er daraus mitbringt sehen werden. Und ich freue mich auf die neuen Podcasts, wenn er auf den Kalifornischen Straßen unterwegs ist:-)

  5. @ Wendelin Niederberger

    Auch Ihnen lieber unbekannter Freund, herzlichen Dank für die Lorbeeren und die spannende Ehrung. Ich freue mich darauf und bin flitzebogenmässig gespannt, was da kommt…

    Leben heißt immer auch, Türen öffnen, wo vorher nur Wände waren – und das machts so großartig!

    Herzlichst Det

  6. @ Dr. HPZ

    …lach, der Mann den Sie nicht kennen, also ich, kennt Sie natürlich mittlerweile gut, hab ich doch Stunden gebraucht um alle Podcasts anzuschauen. Über Jahre.

    Ob ich alles richtig mache, kann ich selbst nicht beurteilen. Trotz erfolgreicher Karriere, Burn-Out, Niedergang, Auferstehung und Lebensrelaunch hab ich aber eines gelernt:

    Die Hoffnung stirbt zuletzt, bisweilen auch gar nicht und dafür, dass das klappt, brauchts Menschen wie Sie. Selbst ein Podcast, kann im richtigen Moment Leben retten, weil Initialzündungen explodieren und neue Wege öffnen…

    Wieviel spannender wäre ein Seminar, aber so weit bin ich noch nicht wieder aufgerichtet, um es mir leisten zu wollen.

    Herzlichst Det Mueller

  7. Lieber Det, ich verfolge Ihren Blog schon seit geraumer Zeit und finde es ganz toll, was Sie da immer wieder zu berichten wissen. Ich werde Sie in meinem nächsten Neumondbrief mit dem „Bravo des Monats“ beehren. Das werden zwar etwas weniger als 15’000 Abonnenten lesen, dafür aber solche, die eine starke Reaktionsquote aufweisen. Machen Sie sich also auf viele neue Leserinnen und Leser gefasst.

  8. Lieber Wendelin, herzlichen Dank für Ihren Kommentar. Ich verfolge die Podcasts von HPZ schon seit einigen Jahren und bin durchweg begeistert. Als Künstler und somit Betreiber eines ‚Kleinbetriebes‘ wäre ich auch der ideale Kandidat für seine Seminare! Vielleicht klappts ja mal!

  9. Hans-Peter Zimmermann hat wohl wie kein anderer sein Herz an die vielen Inhaberinnen und Inhaber von Kleinbetrieben verschenkt und unzähligen geholfen, mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln. Sein Buch „Gross-Erfolg im Kleinbetrieb“ inspiriert seit vielen Jahren und macht Mut, etwas zu wagen. Die Kleinbetriebe sind die wirkliche Stütze der Wirtschaft, das hat Zimmermann erkannt und unternimmt alles, um diesen Leuten zu zeigen, dass sie sich nicht hinter den Jumbo-Betrieben zu verstecken brauchen. Wir können gespannt sein, was er sich in Zukunft noch alles einfallen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.