Gute Nachrichten aus Brasilien, Bolivien und Kamerun

regenwald1.jpg

Ein großer Etappensieg für die Indianer in Brasilien: ein Gericht hat den Megastaudamm Belo Monte erneut gestoppt. Weitere Erfolge in den letzten Tagen: In Bolivien haben die Indianer erreicht, dass der Bau einer Straße durch den Nationalpark TIPNIS ausgesetzt wurde. Und in Kamerun untersagte ein Gericht, dass ein artenreicher Tropenwald für Palmölplantagen gerodet wird…

„Gute Nachrichten aus Brasilien, Bolivien und Kamerun“ weiterlesen