Null-Energie-Kosten auch bei großen Werkhallen

solarfirma.jpg

In Berghülen, mitten auf der Schwäbischen Alb im Herzen des Innovationslandes Baden-Württemberg, entsteht derzeit das neue Zuhause des Familienunternehmens ‚Galaxy Energy‘, die weltweit in Sachen Solarenergie unterwegs sind. Für ihre eigene Halle kommt jetzt eine interessante Technik weltweit erstmalig zum Einsatz: das patentierte InDach-System

Lichtdurchlässige Hochleistungsmodule, die aus einer Großraumhalle im Zusammenspiel mit dem ISOCAL-SolarEis-System ein Passivenergiehaus im Industriemaßstab machen. Lichtdurchflutet und warm.

Noch mal zum Vergleich:

  • Bei einem Niedrigenergiehaus wird durch eine besonders gute Wärmedämmung der Verlust an Heizwärme auf ein Minimum reduziert.
  • Ein Haus oder, wie hier sogar eine Halle, in Passivenergiebauweise benötigt keinerlei aktives Heiz- oder Klimasystem.

Wer sich dafür interessiert, findet weitere Informationen >> [hier]
Bleiben Sie wertschätzend | Det Mueller |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.