NeuLand Köln [Köln Aktiv #6]

neuland.jpg

[Köln Aktiv] ist meine Nachhaltigkeits-Serie zum Leben in meiner Heimatstadt. Ich will damit die Vielfalt von nachhaltig orientiertem, oder wertschätzendem Denken und Handeln kleinerer Unternehmer, Institutionen oder kulturellen Ereignissen vorstellen. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit und in unregelmäßiger Regelmäßigkeit.

Heute Beitrag 6: NeuLand – wie man mit öffentlichem Brachland Menschen beglücken kann, in dem man sie ermuntert, unsere Welt schon vor der eigenen Haustür schöner zu machen…

15.000 Quadratmeter Brache. Das sind 15.000 Quadratmeter Raum für Nutzpflanzen und Deine Ideen – mitten in Köln. Auf dem Gelände der ehemaligen Dom-Brauerei in Köln-Bayenthal wird 2012 ein mobiler Garten in Gemeinschaftsarbeit aufgebaut.

Ein Garten in der Stadt. Tomaten ziehen, Feldsalat säen, Erdbeeren zupfen und Grünkohl ernten. Den Unterschied zwischen Bio- und konventionellem Gemüse kosten. Herausfinden, wie Bienenvölker leben und wie man Rübstiel verarbeitet. In der Erde wühlen und die Füße hochlegen: Der NeuLand Gemeinschaftsgarten bringt ein Stück Landleben nach Köln. Hier kannst du im Austausch mit anderen lernen, wie Anbau und Selbstversorgung funktionieren – mitten in der Stadt.

Eine wirklich schöne Idee und wer Lust bekommt mitzumachen kann sich ausgiebig auf der NeuLand Homepage informieren oder anmelden >> [hier]

Und wer aktiv mitreden möchte zum Thema Urban Gardening in Köln, kann das auf dem Blog von NeuLand auch tun>> [hier]

Bleiben Sie wertschätzend | Det Mueller |

———————————————

Die bisherigen Beiträge dieser Reihe:
[Beitrag Köln Aktiv #1:] Konzeptmeisterei, Jo Lämmle’s arcmo >> [hier]
[Beitrag Köln Aktiv #2:] Designakademie, ecosign Köln >> [hier]
[Beitrag Köln Aktiv #3:] Marc Rexroth, reditum Möbel Köln >> [hier]
[Beitrag Köln Aktiv #4:] Barbara Kramer, Klärungshilfe Köln >> [hier]
[Beitrag Köln Aktiv #5:] Claudius Diemer, Satellitenwerkstatt Köln >> [hier]

Aufruf: Kennen Sie selbst ein Unternehmen, das in diese Reihe passen würde, dann schreiben Sie mir. Ich freue mich immer über gute Tipps! eMail hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.