INNATEX 30 : 15 Jahre erfolgreiche Messe für nachhaltige Mode

innatex30.jpg

In diesem Jahr findet die INNATEX, die internationale Fachmesse für nachhaltige Textilien, vom 28. bis 30. Januar 2012 bereits zum 30. Mal in Hofheim-Wallau bei Frankfurt statt. Es erwarten den Besucher 259 Aussteller auf rund 5.000qm vollständig ausverkaufter Standfläche. Ein neuer Rekord…

Seit der ersten INNATEX im Jahr 1997, behauptet sich die Internationale Fachmesse für nachhaltige Textilien als die weltweit größte Plattform in ihrem Segment. Der Siegeszug der Naturtextilien ließ die Pioniere der ersten Stunde gemeinsam mit der Messe wachsen. Diese renommierten Naturtextil-Marken, einst als Nischen-Produzenten verkannt, verkaufen heute ihre Ware weltweit. Wollte man ursprünglich noch möglichst natürliche und naturbelassene Fasern, so liegt das Augenmerk nun zusätzlich auf besonders ökologischen und sozialen Anbaumethoden der Rohstoffe.

Heutzutage finden Einkäufer und Fachbesucher auf der INNATEX die größtmögliche Vielfalt die der Markt der nachhaltigen Textilien offeriert. Von natürlichrustikal, über sozial und fair, von verspielt über puristisch-clean, variieren die Stilrichtungen genauso wie die angebotenen Stoffe und Materialien. Bio-Baumwolle, Hanf, Peace-Silk, Stoffe aus Bananenschalen, Soja- oder Recyclingfasern sind innovativ und eröffnen ungeahnte Design-Möglichkeiten. Die einstige „Öko-Mode“ präsentiert sich heute selbstbewusst und mit einem präzisen Gefühl für den Zeitgeist mehrerer Generationen.

Interessieren Sie sich für Themen wie Green Fashion, Zertifikate oder Bio-Bauwolle? Wir informieren Sie über die grünen Trends der Bekleidungsbranche. Wollten Sie schon immer mal mehr über LOHAS Lifestyle, Fairen Handel, CSR oder Authentic Luxury wissen? Dann kontaktieren Sie bitte das Pressebüro.

Pressekontakt
Sabine Lydia Müller
SYMBIOSE EINS*
Creative Centre 4711
Venloer Str. 241-245, 50823 Köln, Germany
Tel:   +49-2 21-3 99 76 25
Fax:   +49-2 21-3 99 76 26
Mob:  +49-1 72-8 87 08 87

Bleiben Sie wertschätzend |Det Mueller|

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.