FUTURZWEI : Reine Konsumhaltung ist nicht. Wir brauchen Täter!

fut2.jpg

Über 30 Jahre gibt es bereits ‚grünes Denken‘ in Deutschland [Gründung DIE GRÜNEN 1980]. Aus diesen ersten Spuren ist unglaublich viel gewachsen. Heute gibt es Tausende von Bewegungen, Unternehmen, Projektgruppen, Blogs und Initiativen, die sich mit diesem Thema befassen. Es ist fester Bestandteil deutschen Lebens geworden. Und seit etwa 10 Jahren, mit dem Aufkommen des ursprünglich nur als Marketingbegriff gedachten Wortes LOHAS, hat sich die Nachhaltigkeit fest in den deutschen Wortschatz gegraben. Die meisten Deutschen wissen was das ist und welche Bedeutung es für die Zukunft hat. Dennoch gibt es weiterhin eine riesige Diskrepanz zwischen diesem Wissen und dem individuellen Handeln. Der Sozialpsychologe Prof. Harald Welzer ist mit seiner Stiftung Zukunftsfähigkeit und dem Portal ‚FUTURZWEI‘ dieser wichtigen Lücke zwischen Bewußtsein und dem aktivem Handeln auf den Grund gegangen…

„FUTURZWEI : Reine Konsumhaltung ist nicht. Wir brauchen Täter!“ weiterlesen