‚New iPad‘. Schnella, weita, höha…

ipad.jpg

Apple hat unlängst in San Francisco ein neues iPad vorgestellt. Es heißt “New iPad” oder einfach: iPad. Aufregendste Neuigkeit: der eingebaute LTE-Chip, der mit bis zu 73 Mbit/s funkt…

Das Retina-Display hat eine Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln (QXGA) und eine Pixeldichte von 264 ppi (Pixel pro Zoll), 44 Prozent mehr als der Vorgänger iPad 2. Der Akku soll bis zu 10 Stunden durchhalten. Es gibt eine Frontkamera und eine Hauptkamera mit 5 Megapixeln, HD-Aufnahmefunktion, einen Software-Bildstabilisator, Autofokus, Gesichtserkennung. Die WLAN Version ab 479 Euro  und die LTE Version ab 599 Euro, sind ab dem 16. März in Deutschland zu haben. Schöne Aussicht: Das alte iPad 2 bleibt erhalten und wird im Preis gesenkt – künftig ab 399 Euro mit 16 GByte und WLAN, sowie ab 519 Euro mit 3G.

Bleiben Sie wertschätzend |Det Mueller|

3 Kommentare

  1. Danke PZ, wußte ich nicht, aber mich betrifft es ohnehin nicht. Bin zwar seit fast 20 Jahren Apple Fan, hab aber von Technik nur grobe Ahnung und werde weder das alte noch das neue Pad nutzen… 😉

  2. Hierzulande funkt das Teil aber nicht mit LTE, weil es die deutschen Frequenzen nicht unterstützt 😉

    Also bleibt nur das bekannte HSDPA+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.