Nachhaltigkeit als Kreislauf: Design und Vertrieb von blueLounge

lohasblog_bluelounge.jpg

Sex, Körperkontakt und Streicheln sind eine angenehme Sache, wenn es darum geht Freund und Feind zu unterscheiden bzw zu besänftigen. Das ist das Lebensprinzip einer Primatenart, die wir alle unter dem Namen Bonobo kennen. Warum die beiden Designer Melissa Sunjaya und Dominic Symons von blueLounge eine Produktlinie ihres äußerst erfolgreichen Designstudios ausgerechnet „Bonobo“ genannt haben – mag damit zusammenhängen. Denn das streichelzarte Material aller hier gezeigten Designtaschen besteht zu 100% aus PET-Flaschen…

bonobo2.jpg

Ganz neu ist die Taschen-Linie Bonobo. Sie ist individuell, zurückhaltend, trendig, zeitlos und 100% aus recycelten PET-Material! Wer jetzt denkt, dass die Bonobos sich wie Plastik anfühlen irrt: Aus den ehemaligen PET-Flaschen wurden langlebige Fasern gewonnen und zu einem wasserabweisenden Gewebe für Sleeves, Messenger Bags, Totes und Backpacks verarbeitet. Das neue Material fühlt sich ebenso weich und natürlich an wie Baumwolle.

bonobo.jpg

blueLounge, in Kalifornien 1999 durch Melissa Sunjaya und Dominic Symons gegründet, ist eine Ideenschmiede für Dinge, die unserer Leben vereinfachen. Durch die kreative Vermischung von Melissas indonesischen und Dominics amerikanisch-schweizer Wurzeln kommt bei ihrem Design eine exzellente Kombination heraus. Ihre Produkte zeugen von Scharfsinn, Einfachheit und praktischer Anwendbarkeit. Nachhaltigkeit ist auch ein Thema für den Vertrieb: um lange Flugwege für einzelne Bestellungen zu vermeiden hat blueLounge schon vor langer Zeit an mehreren Stellen auf dem Globus Sammelstationen eingerichtet, von denen aus der entsprechende Kontinent versorgt wird. Zur wirklich schönen Homepage gehts hier blueLounge Webshop

Bleiben Sie wertschätzend | Det Mueller |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.