kindsstoff: Nachhaltige Babymode mit Rückgabe

kindsstoff_lohasblog.jpg

Das gabs auf dem Lohas-Blog lange nicht mehr, dass eine einzige Firma so viele Kategoriepunkte belegte: aber kindsstoff aus München ist sicher etwas Besonderes. Es fängt schon damit an, dass 3 Männer ein Unternehmen für Babyklamotten gründeten. Sehr ungewöhnlich. Aber die Knaller kommen noch…

Dann wird ein kindsstoff nicht einfach irgendwo auf dieser Welt, sondern mit viel Liebe und unter Einhaltung der strengen Auflagen des ‚Global Organic Textile Standard’ (GOTS) hier bei uns in Deutschland hergestellt, was nicht nur unsere Umwelt schont, sondern auch Arbeitsplätzen wieder eine Zukunft gibt, welche schon fast verloren schienen. Okay, nicht schlecht, aber das bieten andere auch.

Was aber wirklich zu Buche schlägt, ist die Tatsache, dass die Käufer der Babymode die Produkte zurückgeben können, wenn ihre Babys aus genau diesen kindsstoff-Klamotten herausgewachsen sind! Was bei Babys bekanntermaßen schnell geschieht, denn sie wachsen ja ständig.

Jeden alten kindsstoff nimmt die Firma nach Gebrauch kostenlos zurück, stellt sicher, dass er auch in seinem zweiten Leben wieder etwas Gutes tut und bedankt sich hierfür beim Erst-Käufer mit der Möglichkeit eines rabattierten Wiederkaufs. Doch damit nicht genug: Jeden dritten kindsstoff, welcher noch immer in einem guten und annähernd neuwertigen Zustand ist, spenden die Münchner Jungs an den SOS-Kinderdorf e.V.

Das finde ich extraorbitant toll und deswegen wird dieser Beitrag auch unter der Kategorie »Lohas-Vorbilder« in die Lohas-Blog Hall of Fame aufgenommen. Weiter so und viel Glück!

Und zur hübschen Website mit Shop gehts es hier: kindsstoff

Bleiben sie wertschätzend | Det Mueller |

2 Antworten auf „kindsstoff: Nachhaltige Babymode mit Rückgabe“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.