Sock Up Your Life : Neue Fusskultur

1_lohas_socken

Stefan Hechberger, ein Mann mit Mut und Humor, deshalb Chief Executive Sockmaster beim noch jungen Start-up ‚Sock Up Your Life‘, lässt Oma’s Selbstgestrickte jetzt links liegen und kommt mit eigener Kollektion auf den hart umkämpften Sockenmarkt mit seinen vielen Unwägbarkeiten: „Bei uns geht´s um transparent hergestellte Kleidung, genauer gesagt um Socken. Wir geben nicht nur alle Verarbeitungsschritte – von der Baumwollfaser bis zur fertigen Socke –  im Detail an, sondern auch welche Chemikalien oder Hilfsstoffe dabei verwendet werden.“

Wer diese gute Idee und die bisher geleistete viele Arbeit unterstützen möchte, kann das in mehrfacher Hinsicht – zunächst beim Crowdfunding beteiligen und später natürlich möglichst viele Socken kaufen. Zweitausend Paar müssen nachgefragt werden, damit das Ding richtig starten kann. Alles aber beginnt auf der schönen und sehr informativen Homepage SOCK UP YOUR LIFE

Bleiben Sie wertschätzend | Det Mueller

 

#BloggerFürFlüchtlinge – die Macht der Menge bringt Erfolg!

Bildschirmfoto 2015-09-12 um 05.13.43

Kleinlaut muss ich zugeben, dass ich noch vor Wochen dem Thema ‚Flüchtlingsströme nach Deutschland‘ sehr indifferent, hilflos, ängstlich sogar abweisend gegenüberstand. Mein Gott, dachte ich, diese Zehntausende, vielleicht sogar Hunderttausende, die sich da auf den Weg zu uns machen, was sollen wir nur mit ihnen anfangen? Wer wird sich kümmern? Wer soll das bezahlen? Wo sollen sie hin?

Weiterlesen

Die ‚Silent Clima Parade‘: Leise Tanzen für Klimaschutz und Nachhaltigkeit

1_lohas_climaparade

War das ein Sommer! Zweimal Temperaturen bis über 40° und zeitgleich an anderen deutschen Orten Regengüsse, als ob wir im Amazonasbecken leben würden. Wenn sich die Innenräume der draußen parkenden Autos auf 80° erhitzt haben, wenn der Asphalt regelrecht schmilzt und ganze Autobahnen gesperrt werden mussten, wenn die Landschaft bis auf 60 cm Tiefe völlig ausgetrocknet ist und wenn Keller voller Wasser laufen, Berghänge abrutschen und Häuser mitreißen – nein, dann sind wir nicht in einem exotischen Land, sondern in Deutschland. Die Folgen des Klimawandels sind nicht mehr zu leugnen, sondern bei uns angekommen.

Die Silent Climate Parade (SCP) in Berlin ist eine stille Demo für den Klimaschutz und eine nachhaltige Zukunft. Jeder Teilnehmer empfängt per Funkkopfhörer die Musik von DJs auf Elektrowagen und gemeinsam ziehen die Teilnehmer leise tanzend durch die Hauptstadt, um erneut und wirkungsvoll auf das Problem aufmerksam zu machen.

Die Silent Climate Parade in Berlin findet am 12. September statt. Ab 16 Uhr werden am Oranienplatz in Kreuzberg die Kopfhörer gegen Lichtbildausweis als Pfand verteilt. Um 18 Uhr macht sich die Demo auf den Weg zum Brandenburger Tor, wo die Abschlusskundgebung stattfindet. Dieses Jahr wird es die Musik auch per Radioübertragung geben: Auf reboot.fm kann man über eigene Kopfhörer und Radioempfänger die Musik empfangen und mittanzen.

Alle Details Silent Climate Parade (SCP) in Berlin

Bleiben Sie wertschätzend klimafreundlich | Det Mueller

‚Wieder Wild‘ – ein Berliner Team baut ein Haus, ein kleines Haus, ein tiny house…


„Wir haben uns gefragt, ob es wirklich kompliziert sein muss, ein Haus zu bauen. Deshalb haben wir eins entworfen, dass jeder nachbauen und individuell gestalten kann. Wir haben uns von der Idee des einfachen und energieunabhängigen Lebens inspirieren lassen. Daraus ist ein kleines Holzhaus entstanden. Die modulare Bauweise ermöglicht selbständiges Bauen und der einfache Auf- und Abbau eine nahezu freie Standortwahl.“

Im Sommer 2015 baut Wieder Wild »Das Nest« im Prinzessinnengarten Berlin-Kreuzberg. Groß genug für Zwei. Zum Kochen, Essen, Schlafen, Spielen, Arbeiten und Nichtstun. Stehen könnte es einmal auf einer Wiese in Brandenburg, in einem Wald in Bayern, in einer Kleingartenanlage in Hamburg oder an der See.

Sei dabei und bau mit uns ein Haus. Alles was du brauchst, sind ein paar Arbeitsklamotten. Fertig. In unseren Workshops erfährst du, wie es geht und wie du es später nachbauen kannst. Zur Hommage Wieder Wild

Bleiben Sie wertschätzend anders | Det Mueller