Green Product Traders Award 2016

1_lohas_design

Fünf Tage lang konnten die Fachbesucher der Stockholm Furniture Fair die
„Pre-Selection“ des diesjährigen Green Product Awards auf der größten Designmesse Skandinaviens in Augenschein nehmen. 25 Exponate aus neun verschiedenen Ländern zeigten nachhaltiges und innovatives Produktdesign von 3D-gedruckten High-Heels, die Leder mit besonderen Pilzzüchtungen ersetzen, vollständig aus Holz gefertigten Brillengestellen, Longboards aus „upcycled“ Bettgestellen bis hin zu mobilen Solar-Kollektoren.

Aufgrund der Stimmgleichheit wurden gleich zwei Awards vergeben: Sowohl die Berliner Designerin Lea Huch von PROJEKT SAMSEN als auch Nina Ruthe-Kein und David Antonin vom Designstudio NIRUK aus Hürth bei Köln wurden mit dem Green Product Traders Award ausgezeichnet.

Lea Huch hat mit ihren ultraleichten, praktisch unkaputtbaren und ressourcenschonend per 3D Druck produzierten Sonnenbrillen namens „001“, nicht nur ein technisch innovatives Produkt, sondern auch ein äußerst modisches Accessoire geschaffen.
Und die Designer vom Studio Niruk haben es geschafft Ästhetik und Innovation zu verbinden: Ihre neuartige Materialmischung „Corcrete“, ein Gemisch aus Beton und recycleten Kork besticht visuell, wie auch haptisch und begeisterte Architekten und Möbeldesigner gleichermaßen.

Bleiben Sie wertschätzend innovativ | Det Mueller

270.000 Bäume sterben täglich nur für Hygienepapier


Drei junge Menschen aus Deutschlands Norden wollen das ändern und gründeten die Firma Improving Earth UG, die WC-Papier aus Bambus herstellen läßt und in Deutschland auf den Markt bringen will. Sie möchten mit diesem Klopapier die Welt etwas nachhaltiger gestalten und setzen daher auf Umweltverträglichkeit, vegane Inhaltsstoffe und plastikfreie Verpackung…

Weiterlesen

Ecocrowd: Neue Crowdfunding-Plattform für Nachhaltigkeit

1_lohas_ecocrowd

Ecocrowd – die Crowdfunding-Plattform für nachhaltige Projekte – fördern innovative und nachhaltige Projekte, die konkret zum Umweltschutz beitragen, denen jedoch die nötigen finanziellen Mittel fehlen. Die 6 Monate junge Plattform ist ein weiteres Projekt der Deutschen Umweltstiftung und bereits auffallend erfolgreich. Ob Sie einen Dokumentarfilm drehen wollen, eine Auffangstation für verletzte Greifvögel aufbauen, oder ob Sie ein nachhaltiges Bauprojekt für junge Menschen ins Leben rufen oder Mode so machen, das den Menschen in den Herstellungsländern gleichzeitig geholfen wird – diese Beispiele zeigen die breite Vielfalt der Förderungsmöglichkeiten.

Jetzt anschauen: Homepage Ecocrowd

Bleiben Sie wertschätzend | Det Mueller

Ecodesign – Ausschreibung zum Wettbewerb 2015

1_lohas_eco

Weiterdenken – so lautet das diesjährige Motto des Bundespreises Ecodesign, den das Bundesumweltministerium (BMUB) und das Umweltbundesamt (UBA) in diesem Jahr zum vierten Mal ausloben. Gesucht werden Produkte, Dienstleistungen und Konzepte, die durch ihre ökologische und gestalterische Qualität überzeugen und einen nachhaltigen Konsum fördern. Bis zum 27. April 2015 können innovative Produkte und Modelllösungen aus allen Designsparten eingereicht werden.

Der Bundespreis Ecodesign wird in vier Kategorien vergeben. In der Kategorie „Produkt“ werden auf dem deutschen Markt erhältliche Produkte sowie Prototypen mit Marktreife prämiert. Zukunftweisende Konzepte, Studien und Modellprojekte können in der Kategorie „Konzept“ eingereicht werden, Dienstleistungen und Systemlösungen in der Kategorie „Service“. In der Kategorie „Nachwuchs“ steht der Wettbewerb Studierenden, Absolventinnen und Absolventen offen. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks: „Zukunftsfähige Produkte sind eine wichtige Voraussetzung für einen umweltverträglichen Konsum. Dafür brauchen wir Menschen mit Ideen und unternehmerischem Mut. Mit dem Bundespreis Ecodesign wollen wir dieses Engagement unterstützen und anerkennen.“

Weitere Infos und Details auf der Homepage ecodesign

Bleiben Sie wertschätzend kreativ | Det Mueller

Velogista: Grüner Kraftverkehr

1_lohas_velogista

Ökologisch und sozial klingt spröde? Nicht bei der Berliner Logistik-Genossenschaft (in Gründung) Velogista. Aus einem Berliner Hinterhof heraus planen eine handvoll Innovatoren die Transportrevolution für die deutschen Städte. Und scheuen sich dabei nicht konträr zu einer ganzen Branche zu handeln und sich mit den Großen des Business anzulegen…

Weiterlesen

Bonaverde: Ein Berliner Startup schockt Kaffee-Multis!

Innerhalb von nur 4 Minuten haben sie beim Crowdfunding die Schwelle von 100.000 Euro geknackt! Seit Mitte letzter Woche wurden über 700.000 Euro gespendet.

Da muss ich gar nichts mehr schreiben: Zur Homepage [only English] der Deutschen Firma aus Berlin – Bonaverde, die ganz offenbar den weltweiten Kaffeemarkt revolutionieren wird gehts hier

Wer ebenfalls investieren möchte, erfährt viele Details [in Deutsch] und kann das, ab 250 Euro, hier auf Seedmatch

Bleiben Sie wertschätzend zu ihren Ideen | Det Mueller

Bewerben Sie sich: Neuer Wettbewerb von Werkstatt N

1_lohas_blank

Mit dem Qualitätssiegel Werkstatt N prämiert der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) der Bundesregierung jedes Jahr die 100 innovativsten Ansätze für eine soziale, ökologisch verträgliche, ökonomisch tragfähige und lebendige Zukunft. Ab jetzt bis zum 30. September können sich wieder Privatpersonen, gemeinnützige oder öffentliche Organisationen, Kommunen und Unternehmen über die Internetseite um die Auszeichnung bewerben. Die Auszeichnung Werkstatt N bedeutet: Zugang zu einem attraktiven Netzwerk, verstärkte öffentliche Aufmerksamkeit und die Chance den Nachhaltigkeits-Diskurs zu prägen und Unterstützer zu gewinnen.

Homepage Werkstatt N

Bleiben Sie wertschätzend kreativ | Det Mueller

 

Energiedrachen: Investieren jetzt möglich


Die Berliner Firma NTS X-Wind will den günstigsten Strom der Welt erzeugen: Drachen, Schienen und Generatoren kombiniert NTS zu hocheffizienten Kraftwerken. Gegenüber Windrädern sind X-Wind Anlagen höher, leichter und in der Landschaft praktisch unsichtbar. Um alles zu realisieren brauchen sie 3,5 Millionen Euro. Die Deutsche Microinvest GmbH aus Pulheim bei Köln, nimmt jetzt noch ca. 86 Tage lang Zeichnungsgebote ab 1.000 Euro entgegen. Für Kapitalanleger gibt es ausführliche Detailinformationen und weitere Videos hier

Bleiben Sie wertschätzend aktiv | Det Mueller

Ein Quiz mit Hintergrund: Planature


Spätestens seit Wer wird Millionär ist Quiz wieder mehr als in: Eine Gruppe Karlsruher Studenten, hat das Webportal planature.org entwickelt, auf dem Nutzer Lernquizze spielen und gleichzeitig für verschiedene Umweltschutzorganisationen Spenden generieren können. Mit einer Crowdfunding-Kampagne wollen die jungen Unternehmer jetzt die Weiterentwicklung vorantreiben. Ansehen und fördern bitte hier

Eine sehr gute Nachricht, die uns alle angeht: morethanshelters


Wörtlich übersetzt heißt morethanshelters, mehr als nur Schutz. Tatsächlich aber ist es eine Lebensaufgabe Menschen in Not eine lebenswürdige Unterbringung – ein Zuhause – zu schaffen. So wirksam und umfassend wie möglich…

Daniel Kerber, Gründer von morethanshelters, hat nach fast zehnjähriger Forschung und Projektarbeit zum Thema „menschenwürdiges Wohnen in Krisengebieten“, eine professionelle Struktur geschaffen, um möglichst vielen Menschen helfen zu können. Jetzt braucht es weitere Finanzierungshilfen und dafür kann sich jeder auf STARTNEXT an dieser genialen Idee beteiligen…

Weiterlesen