Zitat: Beginn die Woche gut…

Zitat

“Ich bin entschlossen, immer fröhlich und glücklich zu sein, egal welche Umstände ich gerade erlebe. Dies deshalb, weil mich mein Leben gelehrt hat, das Glück und Freude in erster Linie von meinen Entscheidungen und meinem Sprechen abhängig ist und nicht von irgendwelchen Umständen, die sich gerade wieder wichtigmachen möchten.“
[Karl Pilsl, Wirtschaftsjournalist]

Bleiben Sie wertschätzend | Det Mueller

Das Glück mit der Vorfreude

1_lohas_glück

Emanuel Geibel war ein Lyriker, ein Spätromantiker aus Lübeck (1815-1864). Er prägte den Satz ‘Schöner selbst als der schönste Besitz ist die Erwartung des Glücks‘. Mit anderen Worten, die Vorfreude ist oftmals größer, als das Ergebnis…

Kennt jeder von uns: Beim Traum etwa vom neuen Auto. In leuchtenden Farben malt man sich aus, wie es wäre wenn man ihn schon hätte. Und steht die Karre dann ein paar Monate auf dem Hof, erstmals richtig verschmutzt, womöglich sogar schon leicht verkratzt, ist der Glamour der Verkaufsscheinwerfer-Romantik schnell abgewaschen. Was bleibt ist ein Gegenstand. Nützlich gewiss, gelegentlich ein Spaßfaktor aber auf Dauer nicht glücksbringend. Und aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es dabei völlig Wurscht ist, ob es sich um einen Käfer, einen Jaguar oder um einen Porsche handelt. Was den Glücksverfallquotienten betrifft, sind sie alle gleich…

Weiterlesen

Jahresbeginnwort: Johann Wolfgang von Goethe

»Bevor du Dich innerlich zu etwas verpflichtest,
gibt es immer Zögern, die Gefahr zurückzufallen und Uneffektivität.

Mit Blick auf alle Handlungen von Initiative und Schöpfung
gibt es eine elementare Wahrheit deren Nichtbeachtung zahllose Ideen und wundervolle Pläne zunichte macht. In dem Moment, in dem Du Dich klar und entschlossen zu etwas innerlich verpflichtest, wirst Du von der Vorsehung unterstützt. Alle möglichen Dinge geschehen, die ansonsten nie geschehen wären.

Ein Strom von Geschehnissen wird durch diese Entscheidung freigesetzt, der zu Deinem Vorteil alle unvorhergesehenen Zufälle und Ereignisse nach sich zieht und andere Formen von Unterstützung, von denen du nicht zu träumen gewagt hättest.

Was immer Du tun oder Dir vorstellen kannst zu tun, beginne es.
Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich.«

Bleiben Sie auch 2013 wertschätzend |Det Mueller|

Eine Parabel über Angst, Mut und das Andersmachen…

mario-van-middendorf_emphasis-of-solitude-2.jpg

Im Wald geht das Gerücht um, der Bär habe eine Todesliste. Alle fragen sich, wer wohl darauf stehen mag. Schliesslich nimmt der Hirsch all seinen Mut zusammen und fragt den Bären: „Sag einmal, stehe ich auf deiner Todesliste?“ – „Ja“, sagt der Bär, „dein Name steht auf meiner Liste.“ Voller Angst läuft der Hirsch davon. Zwei Tage später wird er tot aufgefunden…

Weiterlesen

Alter und Zeit: Do it Baby!

monkeyframe.jpg

Morgens, wenn der Tag noch sehr jung ist, schreibe ich meine ‚Morgenseiten‘. Eine Empfehlung für alle kreativen Menschen, besonders aber für Künstler, aus dem Buch ‚Der Weg des Künstlers‚ von Julia Cameron. Heute entdecke ich dort einen wunderbaren Satz, der meinen Lesern helfen soll, bestimmte Vorurteile aus dem Kopf zu schlagen, die sehr beliebt sind, um dem inneren Schweinehund – einem unserer hartnäckigsten Teammitglieder – die Leine länger zu lassen:

Weiterlesen

Wochenendgedanke: Leben mit Neugier

birds_blog.jpg

Leben ist eine Form des nicht sicher Seins, des nicht Wissens, was als nächstes kommt oder wie es kommt. In dem Augenblick, in dem Du weißt wie, beginnst Du ein wenig zu sterben.‚ Agnes de Mille

Meine Auslegung: Neugierig bleiben auf das Leben! Versuchen und ausprobieren. Wir sollten anerkennen, um etwas gut zu machen, auch bereit dafür zu sein, es erst mal schlecht zu machen. Anstatt uns immer dort Grenzen zu setzen, wo uns ein Erfolg sicher ist.

Bleiben Sie wertschätzend neugierig | Det Mueller |

[AdM war Mitglied am American Ballet Theatre am Broadway in New York. Sie revolutionierte das US-Musiktheater mit ihrer eigenwilligen Choreographie und starb 1993 im Alter von 88 Jahren in New York.)

Foto © Mario van Middendorf

Der Wolf in Dir.

2wolfe.jpg

Ein alter Indianer erzählte seinem Enkel:

„In meinem Herzen leben zwei Wölfe. Der eine Wolf ist der Wolf der Dunkelheit, der Ängste, des Misstrauens und der Verzweiflung. Der andere Wolf ist der Wolf des Lichtes, der Lust, der Hoffnung, der Lebensfreude und der Liebe. Beide Wölfe kämpfen oft miteinander.“ „Welcher Wolf gewinnt?“ fragte der Enkel. „Der, den ich füttere“, sprach der weise Alte.

Bleiben Sie wertschätzend | Ihr Det Mueller |