Vorbilder: Die Wälder der Eifel-Gemeinde Hümmel

huemmel

Die Gemeinde Hümmel liegt etwa 13 Kilometer nordwestlich von Adenau und 10 Kilometer südlich von Bad Münstereifel. NRW und Rheinland-Pfalz berühren sich hier. Bad Münstereifel kennen viele Menschen; das hübsche Eifelstädtchen ist ein Luftkurort und hat einiges zu bieten. Am bekanntesten ist wohl die Tatsache, das Münstereifel eines der ersten deutschen ‚City Outlets‘ wurde – also keine künstlich geschaffene Shopping-Umgebung, sondern die volle Integration der gesamten Stadt in ein ‚Einkaufsparadies‘. Weniger bekannt ist, das nur 10 km weiter südlich, in der Gemeinde Hümmel ein unglaubliches Umdenken in den Köpfen der zuständigen Forstbewirtschafter stattgefunden hat…

Weiterlesen

Mario van Middendorf: The Poetry of Cologne

titel_4xs

Mario van Middendorf, Kölner Fotokünstler, arbeitet seit Jahren an seiner fotografischen Sammlung Kölner Stadtteile. Jetzt hat er mit dem Stadtteil Bayenthal neue Arbeiten geschaffen, die dem Köln-Besucher mehr offenbaren können, als Dom und die Promenaden an den Kranhäusern. Poetische Einblicke in das normale Leben. Die Serie wird fortlaufend ergänzt und ist vollständig in Schwarzweiß. Gewiss werden nur wenige Touristen diesen Spuren folgen, denn Bayenthal liegt sehr weit im Süden, direkt angrenzend an Marienburg, gefolgt von Rodenkirchen. Und dafür sind die meisten Besucher ganz einfach zu faul. Die ‚Eingeborenen‘ wird’s erfreuen…

Mehr ansehen hier

Bleiben Sie wertschätzend zur Kunst | Det Mueller

Mario van Middendorf: Arctica

titel_xxs

Spargel kann man pur oder mit einer feinen Sauce und Schinken servieren. Es geht aber auch mit Polar Eis: Der Kölner Fotokünstler Mario van Middendorf präsentiert nach seiner bekannten Spargelbettserie von 2013, jetzt aktuelle Kölner Spargelfelder [asparagus beds], eiskalt. Durch tiefstehendes Licht am frühen Morgen und eine ausgefeilte Bearbeitungstechnik, entsteht durch die Reflexe auf der Wärmefolie der Eindruck von Eismeer. Van Middendorf will in seiner neuesten Serie neben der Schönheit des Alltäglichen, auch auf die weiter schmelzenden Polarregionen hinweisen, die zwar Erstaunliches, wie gut erhaltene Mammutkadaver nach 43.000 Jahren endlich für die Wissenschaft preisgeben, aber immer noch ein gewaltiges Ergebnis der Erderwärmung darstellen und die drohende Gefahr der weltweiten Überschwemmung der Küstenregionen forcieren.

Bleiben Sie wertschätzend, auch zur Kunst | Det Mueller

Karneval in Köln

Fastelovend:

Das kölsche Wort für Karneval. Die Karnevalszeit („Session“) beginnt zwar schon am 11. November. Doch der eigentliche Fastelovend (in anderen deutschsprachigen Gebieten auch „Fastnacht“, die „Tollen Tage“, oder die „fünfte Jahreszeit“) beginnt an Weiberfastnacht – das ist immer ein Donnerstag im Februar – und dauert bis zum darauffolgenden Aschermittwoch. Und morgen ist Rosenmontag – wer stilecht mitfeiern möchte, sollte einiges wissen. Silke Wünsch, eine gute Freundin und Redakteurin bei der Deutschen Welle, hat da mal mächtig was vorbereitet: Zum Beitrag

Bleiben Sie wertschätzend fröhlich | Det Mueller

Das tolle Video hat zwar nichts mit Karneval zu tun, zeigt aber Kölsche Lebensfreude und ist von Jörg Szemkus.

Mario van Middendorf : THE RAINS

Red Sea_xs

THE RAINS, also die ‚Regenzeit‘ ist bei uns in Köln angebrochen. Das Wasser, das den ganzen heißen Sommer oft fehlte kommt jetzt wieder in ziemlichen Mengen. Und hinterlässt mit großen Pfützen seine Spuren in unserer Stadt. Für mich ein Grund mehr zu fotografieren und mich mit dem Thema künstlerisch und spielerisch auseinanderzusetzen. Ein Hauch Surrealismus auf Parkplätzen oder an Straßenrändern. Mehr auf meiner Homepage  

Bleiben Sie wertschätzend | Det Mueller [Mario van Middendorf]

Mario van Middendorf: ‚Black Sky‘

symstract_08xs

Für die Fotofreunde unter meinen Lesern, zeige ich heute meine neue Serie ‚Black Sky‘. Damit Sie wissen, was ich tue, wenn ich nicht auf dem Lohas-Blog schreibe. Unter meinem Künstlernamen Mario van Middendorf arbeite ich seit 5 Jahren aktiv als Künstler. Nur ansehen – bitte hier ‚Black Sky

Bleiben Sie wertschätzend zur Kunst | Det Mueller

Eine feine Geschichte zu Eile und Problemlösungen

einbahn-xs

„Siehst du, Momo“, sagte er dann zum Beispiel, „es ist so: Manchmal hat man eine sehr lange Straße vor sich. Man denkt, die ist so schrecklich lang; das kann man niemals schaffen, denkt man.“

Beppo Straßenkehrer blickte eine Weile schweigend vor sich hin, dann fuhr er fort: „Und dann fängt man an, sich zu beeilen. Und man eilt sich immer mehr. Jedesmal, wenn man aufblickt, sieht man, daß es gar nicht weniger wird, was noch vor einem liegt. Und man strengt sich noch mehr an, man kriegt es mit der Angst, und zum Schluß ist man ganz außer Puste und kann nicht mehr. Und die Straße liegt immer noch vor einem. So darf man es nicht machen.“

Er dachte einige Zeit nach. Dann sprach er weiter: „Man darf nie an die ganze Straße auf einmal denken, verstehst du? Man muß nur an den nächsten Schritt denken, an den nächsten Atemzug, an den nächsten Besenstrich. Und immer wieder nur an den nächsten.“ Wieder hielt er inne und überlegte, ehe er hinzufügte: „Dann macht es Freude; das ist wichtig, dann macht man seine Sache gut. Und so soll es sein.“

Und abermals nach einer langen Pause fuhr er fort: „Auf einmal merkt man, daß man Schritt für Schritt die ganze Straße gemacht hat. Man hat gar nicht gemerkt wie, und man ist nicht außer Puste.“ Er nickte vor sich hin und sagte abschließend: „Das ist wichtig.“

Michael Ende [Auszug aus ‚Momo‘]

Michael Ende starb 1995 in Filderstadt. Seine Werke: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer (1960) | Jim Knopf und die Wilde 13 (1962) | Momo (1973) | Das Traumfresserchen (1978) | Die unendliche Geschichte (1979) |Das Gauklermärchen (1982) | Der Spiegel im Spiegel (1983) | Der Wunschpunsch (1989)

Bleiben Sie wertschätzend  | Det Mueller

Galerie Phoenix zeigt Mario van Middendorf

einladung_phoenix

Leider bin ich diese Woche überhaupt nicht zum Schreiben gekommen. Eine neue Ausstellung steht an. Zu meiner großen Freude werde ich zusammen mit dem Kölner Maler Andreas Bausch in der Galerie Phoenix Wachsfabrik im Industriegebiet Köln-Rodenkirchen meine Arbeiten zeigen dürfen. Eine tolle Location mit Platz für viele Besucher. Deswegen würde ich mich sehr freuen, wenn viele Menschen die mich kennen oder meine Kunst mal näher kennen lernen möchten, am Samstag, den 06. September 2014 ab 18.00 Uhr einfach mal vorbei kommen…

Galerie Phoenix
Wachsfabrik, 50999 Köln-Rodenkirchen, Industriestraße 170
Dierk Osterloh und Manfred Wachendorf GbR
Dienstag und Donnerstag, 18 – 20 Uhr
Samstag, 16 – 19 Uhr und nach Vereinbarung [Phone: 0179.13 18 207]

Herzlichst | Mario van Middendorf

MvM_event_01HP

Weitere Bilder von den Vorbereitungen auf meiner Homepage > Menü > News.